All In One WordPress E-Mail Templates

Das Aussehen von WordPress E-Mails ist größtenteils dem jeweiligen Plugin überlassen von dem aus die Nachricht gesendet wird. Während WordPress selbst für neue Account Benachrichtigen, Kommentar Moderation, Passwort Reset Mails und weitere Nachrichten ganz klassische Text-Mails sendet haben viele Plugins ihre eigenen Templates.

WordPress Plugin E-Mail Templates

Klassische Plugins, die Nachrichten versenden sind beispielsweise Shops und Formulare. Manche davon bieten eigene E-Mail Templates an, teilweise auch als Premium Add-Ons.

Verwendet man jedoch beispielsweise ein Formular-Plugin für allgemeine Anfragen oder Support und zusätzlich noch einen Shop gibt es bisher keine Möglichkeit für all diese E-Mails ein gemeinsames Template zu verwenden, das sich an das Corporate Design des Unternehmens anpassen lässt.

 

wp_mail() und WooCommerce E-Mail Template Files

Es gibt einen etwas steinigen Weg dieses Problem zu lösen:

Alle WordPress Mails laufen über die wp_mail() Funktion. In dieser gibt es einen Filter über den man seinen HTML Code an die Mails übergeben kann. Zusätzlich dazu lassen sich beispielsweise die mitgelieferten WooCommerce E-Mails im Theme überschreiben.
Insgesamt sollte man für diesen Weg ein paar Tage Arbeit einplanen.

Nachdem ich dies ein paar mal gemacht habe, wollte ich dies für die Zukunft ein für alle mal vermeiden und habe das kostenlose Plugin WP HTML Mail entwickelt, für das im Laufe der Zeit auch noch ein paar Erweiterungen entstanden sind.

 

WP HTML Mail Formular Plugin Support

NinjaForms

NinjaForms selbst ist relativ zurückhaltend mit dem Aussehen seiner Benachrichtigen. Inhaltlich lassen sich diese sehr gut anpassen, mithilfe von Platzhaltern für die einzelnen Formularfelder kann man zB eine personalisierte „Danke“-Mail an den Anfrager senden während der Administrator eine übersichtliche Tabelle mit allen Einträgen erhält.

WP HTML Mail unterstützt NinjaForms Benachrichtigungen ohne zusätzliche Add-Ons bereits in der kostenlosen Version.

Hier ein Artikel dazu: WordPress E-Mails von Ninja Forms formatieren

 

Contact Form 7

Auch hier lassen sich die Nachrichten inhaltlich ganz gut anpassen, optisch sind diese jedoch kein Hingucker. Auch die Bedienung ist im Vergleich zu NinjaForms etwas spartanisch, nichts desto trotz ist der Klassiker unter den WordPress Formularen nach wie vor sehr beliebt.

Auch die E-Mail Benachrichtigungen von CF7 lassen sich mit dem kostenlosen WP HTML Mail formatieren.

 

Caldera Forms

Caldera Forms kommt in Punkto Usability recht nahe an NinjaForms, meinen persönlichen Favoriten unter den WordPress Formular Plugins heran. Mit dem sogenannten Auto-Responder-Processor lassen sich beliebige E-Mail Benachrichtigen erstellen.

Im Gegensatz zu den bereits erwähnten Formular Plugins hat Caldera Forms eine eigene Erweiterung für das Design von E-Mails. Dieses Premium-Add-On ist hier für 75 USD erhältlich, mit WP HTML Mail lassen sich die Nachrichten von Caldera Forms kostenlos formatieren.

 

WPForms

WPForms und WPForms-Lite bieten die Möglichkeit eigene E-Mail Vorlagen zu erstellen, dies erfordert jedoch einiges an HTML Kenntnissen. Möchte man diese dann auch noch responsive für Mobilgeräte darstellen wird das Thema schon sehr komplex.

Für WPForms und die kostenlose Variante WPForms-Lite gibt es ein neues Add-On für WP HTML Mail. Es sind dazu keine zusätzlichen Einstellungen erforderlich, einfach installieren und das bereits erstellte Template des kostenlosen Plugins funktioniert auch für WPForms.

zum Plugin

WP HTML Mail Shop Support

Easy Digital Downloads

Für EDD gibt es zwar ein E-Mail Template Plugin, jedoch mit der Einschränkung, dass es nur für die Shop Nachrichten funktioniert. Alle anderen Mails passen wiederum nicht zum Design.

Mit dem WP HTML Mail EDD Add-On kann man ohne weitere Konfiguration die EDD Mails an das allgemeine Template anpassen kann.

zum Plugin

 

WooCommerce

Das Standard E-Mail Template von WooCommerce ist eine Zumutung für jeden Kunden, daher habe ich hier schon aus eigenem Interesse eine Erweiterung programmiert.
Das WooCommerce Add-On hat sich im Laufe der Zeit stark weiterentwickelt. Anfangs funktionierte es ähnlich wie die Formulare und das EDD Add-On, inzwischen gibt es jedoch die Möglichkeit damit auch den Inhalt der Nachrichten anzupassen und per Drag&Drop Inhalte hinzuzufügen.

zum Plugin

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.